Was ist das Wie funktionierts Bild und Ton Auftritte Wer machts Selbermachen Mieten Kontakte  Menu Bedienungsanleitung 

Selbermachen

Selbermachen

Selbermachen

Es gibt verschiedene Wege Musik zu machen! So ist es eine wunderbare Bereicherung ein Instrument zu erlernen oder zu singen. Besonders, wenn man das Glück hat in einem kleinen oder größerem Ensemble zu spielen. - Für mich mindestens die zweitschönste Sache auf der Welt!Die heutigen Möglichkeiten der Computertechnik versetzen uns aber zusätzlich in die Lage auch ohne instrumentale Fähigkeiten mit Musik zu spielen und zu experimentieren, ähnlich wie das bei der Jukebox: LiVE! möglich ist. Ja, es hat sogar den Vorteil, daß man sich etwas mehr auf das Spiel mit der musikalischen Idee, den Aufbau und Ablauf des Stückes usw. - letztlich mit der "eigenen" Musik beschäftigen kann, da der Fokus nicht so sehr auf den handwerklichen Fertigkeiten liegt.Natürlich ist der Beruf des Komponisten mit großem handwerklichen Können verknüpft. Aber das heißt ja eben nicht, daß der Laie oder Halblaie gar keine Ideen haben muß und deshalb stumm in der Ecke sitzen bleibt.Daß mit geringem Fachwissen aber hoher Spiellaune trotzdem Musik entstehen kann, die Spaß macht und an der man letztlich lernt, Musik intensiver zu hören und komplexer zu verstehen, diesen Beweis anzutreten, ist eine Aufgabe der Jukebox: LiVE!Jukebox: LiVE! will sich als Ermunterung verstanden wissen, nicht nur Musik zu hören oder nachzuspielen, sondern auch auf eine kreative Enteckungsreise zu gehen.Auf diesem Feld gibt es eine ganze Reihe von Computerprogrammen, in denen der tonschöpferische Neuling von Musikern vorgefertigte Bausteine findet, die so aufbereitet sind, daß sie vielfältig kombinierbar sind. So findet sich Software auf Sequenzerbasis (also eher mit Noten und so), mit Begleitautomatismen oder Software auf Sampelbasis von lebendigen Musikern eingespielt. Damit kann jeder, aber auch wirklich jeder auf vielfältigste Weise musikalisch spielen, ohne Gefahr zu laufen, sich im tonalen Überall und metrischen Nirgends zu verlieren.Als Beispiel kann ich den Music Maker der Firma MAGIX sehr empfehlen. Das Programm bietet einen leichten, intuitiven Einstieg und macht von Anfang an Spaß! Eine ideale Spielwiese für den Anfang und darüber hinaus (gibts auch gleich mit Keyboard)!Bertram Quosdorf (Createur d'Jukebox: LiVE!)

MAGIX Music Maker

Der MusicMaker funktioniert auch nach dem Baukastenbetrieb mit vorgefertigten Bausteinen, ähnlich wie die Jukebox. Aber es gibt natürlich auch Unterschiede, aber sehen Sie selbst:

Das Video wird in Bälde eingebunden. Dann ist dieser Satz hier nicht mehr zu lesen! ;-)

Caminho-brasil


http://www.magix.com/de/music-maker/ 

Jukebox: LiVE!

Jukebox: LiVE!







Um alle Inhalte sehen zu können, benötigen Sie den aktuellen Adobe Flash Player.